Account/Login

Jubel, Trubel, Heiserkeit

Bianca Fritz
  • Mo, 07. September 2009
    Gesundheit & Ernährung

     

Sie mögen weder Krach noch Alkohol und Zigaretten – warum uns die Stimmbänder so gerne im Stich lassen / Von Bianca Fritz

Noch ist kein Frosch im Hals zu sehen, bald ist er zumindest zu hören.  | Foto: hgddhg
Noch ist kein Frosch im Hals zu sehen, bald ist er zumindest zu hören. Foto: hgddhg
Was unsere Stimme angeht, sind wir alles andere als gleichberechtigt: Rod Stewards heiseres Geröhre ist ein Markenzeichen. Für Telefonisten, Lehrer und Marktschreier hingegen, stellt Heiserkeit ein echtes Problem dar. Sie sind, wie viele Menschen, beruflich auf ihre Stimme angewiesen. Und wenn gar einem berühmten Opernsänger die Stimme wegbricht, ist das eine kleine Katastrophe. Doch woher kommt das ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar