Glasflaschen sind gefragt

Klaus Rütschlin und Jonas Hirt

Von Klaus Rütschlin & Jonas Hirt

Di, 16. April 2019

Wirtschaft

BZ-Plus Mineralwasser wird seltener in Plastik abgefüllt / Erste Mineralbrunnen setzen auf recyceltes PET.

FREIBURG. Die Glasflasche wird beim deutschen Verbraucher beliebter. Seit einigen Jahren erhöht sich der Anteil des Mineralwassers, das in Glas abgefüllt wird. Allerdings auf niedrigem Niveau, denn noch viel beliebter sind Einwegflaschen.

Ein aufwendiges Pfandsystem führt Flaschen in Deutschland entweder einem Recycling oder einem Mehrwegkreislauf zu. In Letzterem setzen die Mineralbrunnen sowohl Plastikflaschen aus Polyethylenterephthalat (PET) als auch Glasflaschen mehrfach ein. Die Glasflaschen mit zunehmender Tendenz, wie eine Reihe von Untersuchungen zeigt.

Und wie die Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) feststellt: 2018 haben die deutschen Mineralbrunnen demnach rund sechs Milliarden Flaschen des GDB-Mehrwegpools mit Mineralwasser oder sprudelhaltigen Erfrischungsgetränken abgefüllt. Das ist rund ein Drittel des ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ