Auf dem BASF-Areal liegt noch mehr

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Sa, 12. Juli 2014

Grenzach-Wyhlen

Gemeinde arbeitet mit neuem Team am Bebauungsplan "Rheinvorland West" und wartet auf Informationen des Chemiekonzerns.

GRENZACH-WYHLEN. Neben der Sanierung der Kesslergrube, liegt Bürgermeister Jörg Lutz nach eigenen Worten im BZ-Gespräch die Zukunft des Werksareals der BASF zunehmend am Herzen. "Auch dort liegen Altlasten", sagte er und bezweifelte, dass diese ungefährlicher seien als die, die nun im Bereich der Kesslergrube von der BASF mit einer Umspundung und Abdeckelung gesichert werden sollen. Um den Bebauungsplan fertig stellen zu können, erwartet die Gemeinde genauere Informationen über diese Altlasten. Die stehen aber noch aus.

Am 21. März vergangenen Jahres hat der Gemeinderat eine Veränderungssperre über das BASF-Areal beschlossen, um das Grundstück mit einem Bebauungsplan zu versehen. Schon bevor die BASF mit dem Chemierecycler Zimmermann aus Gütersloh einen in der Gemeinde sehr umstrittenen Mitnutzer präsentiert hatte, war in bürgerschaftlichen Prozessen ein Konzept entwickelt worden, Grenzach-Wyhlen näher an den Rhein zu bringen. Die BASF als Eigentümerin des Gebiets klagt gegen diese Veränderungssperre. Die hat zwei Jahre Bestand und kann um ein Jahr verlängert werden. Hätte die Gemeinde bis dahin den Bebauungsplan nicht fertig, könnte auch der Chemierecycler nach Grenzach kommen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ