Belgier wollen Partner sein

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Fr, 03. November 2017

Grenzach-Wyhlen

Ecaussinnes ist eine Partnerstadt Pietrasantas und mit Grenzach-Wyhlen bereits befreundet.

GRENZACH-WYHLEN. Bei der kürzlich stattgefundenen Jahrestagung der Partnerstädte sagte der neue Vorsitzende des Partnerschaftskomitees von Ecaussines (Belgien), Emmanuel Decafmeyer, die Gemeinde sei interessiert daran, mit Grenzach-Wyhlen eine offizielle Städtepartnerschaft einzugehen. Ingeborg Staab, die Vorsitzende des heimischen Komitees, würde sich freuen, wenn sich zuvor noch mehr Beziehungen ausbilden würden.

Seit 27 Jahren hat Grenzach-Wyhlen mit Pietrasanta in Italien eine sehr lebendige Städtepartnerschaft. Pietrasanta hat ansonsten Partnerschaften mit Villeparisis (Frankreich) und Ecaussinnes (Belgien). Längst hat sich auch zwischen den "Cousins und Cousinen", wie Ingeborg Staab es nennt, eine gute Freundschaft entwickelt. Villeparisis und Ecaussinnes sind aus den Aktivitäten des Komitees ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ