Corona-Impfung

Grenzach-Wyhlens Bürgermeister ließ sich bewusst mit Astrazeneca impfen

Dora Schöls

Von Dora Schöls

Do, 06. Mai 2021 um 14:43 Uhr

Grenzach-Wyhlen

BZ-Plus Bürgermeister Tobias Benz will ein Zeichen für den Astrazeneca-Impfstoff setzen. Er fordert mehr Pragmatismus und schnelleres Impfen, damit die Öffnungen nicht ungerecht für Jüngere werden.

Tobias Benz, Bürgermeister von Grenzach-Wyhlen, hat am Mittwoch die erste Corona-Impfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca erhalten. Das bestätigt der 39-Jährige auf BZ-Nachfrage. Impfberechtigt ist Benz seit Mitte April: als Mitglied des kommunalen Krisenstabs zur Pandemie.
Bürgermeister hat nur leichte Nebenwirkungen gespürt
Er fühle sich "erleichtert", sagt Benz gegenüber der BZ. Die Impfungen seien schließlich "ein wichtiger Baustein" der Pandemie-Bekämpfung. Er habe wenig Nebenwirkungen gehabt, leichten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung