Ursachenforschung

Großbrand im Mahlberger "Löwen": Polizei geht nicht von Brandstiftung aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 17. Juni 2020 um 18:30 Uhr

Mahlberg

Die Ursache für den Brand im "Löwen" bin Mahlberg am Pfingstsonntag bleibt wohl unklar. Fest steht allerdings: Hinweise auf Brandstiftung gibt es laut Polizei nicht.

Laut Polizei steht das Gutachten eines Brandsachverständigen noch aus. Vermutlich werde daraus aber keine eindeutige Brandursache abzuleiten sein, so ein Polizeisprecher, da bei Bränden häufig nur wenige Spuren vorhanden seien. Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung gebe es bislang aber nicht. Den Schaden beziffert die Polizei mittlerweile auf rund zwei Millionen Euro.

Die Stadt unterstützte die Geschädigten mit rund 10.000 Euro aus dem städtischen Hilfsfonds "Hilfe für Menschen" (wir berichteten). Außerdem hat sie ein Spendenkonto eingerichtet. Infos unter Tel. 07825/843815 oder per E-Mail an huber.stadt@mahlberg.de.

Mehr zum Thema: