Baden-Württemberg

Härtere Strafen und bessere Technik sollen Motorrad-Rowdys zügeln

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Do, 13. Februar 2020 um 20:39 Uhr

Südwest

Motorradlärm ist ein Thema, das viele Menschen auf die Palme bringt. In Baden-Württemberg sollen nun Schritte angestoßen werden, die Raser zur Raison bringen.

74 baden-württembergische Kommunen und sieben Landkreise, darunter die Kreise Lörrach und Waldshut, wollen gemeinsam mit Landesvertretern schärfere Maßnahmen gegen Motorradlärm durchsetzen. Der Forderungskatalog setzt politisch auf verschiedenen Ebenen an; er zielt auf neue Technik, veränderte Fahrweise und härtere Strafen.

"Kein Thema fällt so stark auf bei uns wie das Thema Motorradlärm", sagte der Lärmschutzbeauftragte der Landesregierung, Thomas Marwein (Grüne), am Donnerstag vor Journalisten. Die enormen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ