Urteil

Haftstrafen für Räuber, die älteres Paar daheim überfielen

Jannik Jürgens

Von Jannik Jürgens

Mi, 13. November 2019 um 20:30 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Drei Vermummte dringen in eine Villa im Freiburger Umland ein, schlagen einen Mann nieder und bedrohen seine Frau mit einer Pistole. Vor Gericht kommen nur zwei Täter – einer ist flüchtig.

Es ist ein Fall, der wegen seiner Kaltblütigkeit für Aufsehen gesorgt hat: Im Februar 2018 dringen drei Vermummte mit einem Trick in eine Villa südlich von Freiburg ein, schlagen einen älteren Mann nieder, bedrohen seine Frau mit einer Schreckschusspistole und räumen den Tresor aus. Sie erbeuten Bargeld im Wert von 7500 Euro. Ein Täter wurde nun vor dem Jugendschöffengericht zu vier Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Ein anderer war bereits im April vor dem Landgericht zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der dritte Täter ist flüchtig.
An einem Abend im Februar klingelt es an der Tür, erinnert sich der 70-jährige Mann. Über die Gegensprechanlage kündigt ein Mann eine Paketlieferung an. "Stellen Sie es vor die Tür", habe er erwidert. Doch der Bote lässt sich nicht abwimmeln. Er brauche eine ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ