Account/Login

Forschung

Hat die Wasserstoff-Forschung und -Produktion in Fessenheim eine Chance?

Max Schuler
  • Mo, 07. Dezember 2020, 18:22 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Bund und Land wollen Wasserstoff-Technologien und -Kraftstoffe voranbringen. Politiker werben für Fessenheim als Standort. Dort könnten E-Fuels produziert werden – eine Alternative zum Benzin.

Wasserstoff ist vielseitig einsetzbar.  | Foto: Hannibal Hanschke
Wasserstoff ist vielseitig einsetzbar. Foto: Hannibal Hanschke
Ein Forschungszentrum und eine Produktion von wasserstoffbasierten Kraftstoffen, sogenannten E-Fuels, in einem zukünftigen Gewerbepark in Fessenheim: Für diese Idee warben zuletzt CDU-Politiker aus der Region. Die Landesregierung sieht ein Wasserstoff-Innovationszentrum derzeit aber eher in der Metropolregion Rhein-Neckar. Haben sich die Pläne für die deutsch-französische Grenzregion damit erübrigt? Die Abgeordneten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar