Landgericht Freiburg

Hat ein Ermittler bandenmäßigen Handel mit Drogen provoziert?

Theresa Steudel

Von Theresa Steudel

Di, 08. Dezember 2020 um 18:00 Uhr

Emmendingen

BZ-Plus Drei Männern wird vorgeworfen, in Emmendingen mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Weil ihr Kunde ein verdeckt ermittelnder Polizist war, wollen die Verteidiger das Verfahren einstellen lassen.

Vor dem Landgericht in Freiburg müssen sich ein Mann deutscher und zwei Männer pakistanischer Staatsangehörigkeit verantworten. Ihnen wird vorgeworfen, im Frühjahr 2020 in Emmendingen bandenmäßig mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt zu haben. Bestraft wird dies laut Betäubungsmittelgesetz mit einer Freiheitsstrafe von mindestens fünf Jahren. Die Verteidiger allerdings sehen es anders und ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung