Hauß folgt auf Henche

Gerd Lustig

Von Gerd Lustig

Fr, 13. März 2020

Rheinfelden

Der Krankenhausförderverein will weitermachen und verjüngt seine Spitze.

RHEINFELDEN. Der Krankenhausförderverein will unverändert weitermachen und sich weiter bei der gesundheitlichen Versorgung des Rheinfelder Krankenhauses einbringen. Wir werden mindestens bis zur Öffnung des Zentralklinikums in Lörrach unsere Arbeit fortsetzen", betonte Vorsitzender Hans Rudolf Henche bei der jüngsten Mitgliederversammlung des 550 Mitglieder zählenden Vereins im Sitzungssaal des Rathauses.

Auch nach der Fertigstellung des Zentralklinikums, die für 2025 geplant ist, werde der Verein weitermachen. Ebenso will man sich bei den Zukunftsplänen des Hauses oberhalb des Vogelsangs mit Ideen, Vorschlägen und Knowhow einbringen.

Gleichzeitig kündigte Henche, der seit 2012 den Verein führte, seinen Rückzug und eine deutliche Verjüngung an der Spitze des Vereins an. Zum neuen Vorsitzenden wurde ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ