Rückhalteraum

Hochwasserschutz: Zwischen Märkt und Kleinkems hat der Rhein mehr Platz bekommen

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Fr, 16. Juli 2021 um 08:53 Uhr

Efringen-Kirchen

BZ-Plus Zwölf Jahre nach Beginn der Baggerarbeiten sind die Rückhalteräume zwischen Märkt und Kleinkems fertig. Und die Natur hat sich die Flächen rasch zurückerobert, die dem Hochwasserschutz dienen.

Knapp zwölf Jahre nach Beginn der Rodungs- und Baggerarbeiten am Rheinufer zwischen Märkt und Kleinkems zur Schaffung von Rückhalteräumen für den Rhein ist die Arbeit weitgehend abgeschlossen. Was noch fehlt, ist der Bau eines Stücks Leinpfad im nördlichen Teil. Gewaltige Mengen an Erde und Kies sind in den vergangenen Jahren bewegt, Uferbereiche dabei tiefergelegt und neu geformt worden. Erstaunlich schnell hat sich die Natur das Gelände zurückerobert – und der Rhein hat bei hohen Wasserständen wie ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung