Einbruchversuch in Haarstudio

Hund verscheucht in Karsau Einbrecher durch Gebell

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 30. November 2022 um 14:28 Uhr

Rheinfelden

Ein Hund hat in der Nacht zum Dienstag in Karsau einen Einbrecher durch Gebell verscheucht. Der Unbekannte wollte in ein Haarstudio einbrechen, als der Hund ihn aufschreckte.

Laut Polizei wollte der Einbrecher gegen 0.30 Uhr gerade die Tür des Haarstudios am Füllenplatz aufbrechen, als der Hund anschlug und lautstarke bellte. Der unbekannte Einbrecher flüchtete zu Fuß. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.