Account/Login

Versammlung des Badischen Weinbauverbandes für den Kaiserstuhl

Weinbaupräsident fordert von Winzergenossenschaften mehr Einsatz

Gerold Zink
  • Di, 08. Januar 2013, 17:40 Uhr
    Ihringen

     

Auf die Kaiserstühler und auf die badischen Winzergenossenschaften werden noch größere Probleme zukommen, wenn sie nicht endlich gemeinsam beginnen, ihr Image zu verbessern und ihre Kosten zu senken.

Zur Versammlung des Badischen Weinbauv...che Winzer in die Halle nach Ihringen.  | Foto: Gerold Zink
Zur Versammlung des Badischen Weinbauverbandes für den Bereich Kaiserstuhl kamen zahlreiche Winzer in die Halle nach Ihringen. Foto: Gerold Zink
1/2
IHRINGEN / KAISERSTUHL / BREISACH. Dies erklärte Badens Weinbaupräsident Kilian Schneider am Montag in Ihringen bei der Bereichsversammlung des Badischen Weinbauverbandes für den Bereich Kaiserstuhl. Schneider forderte die haupt- und ehrenamtlichen Vertreter der Genossenschaften auf, endlich engagiert zu handeln.
DIE GENOSSENSCHAFTSIDEE
Das Durchschnittseinkommen der badischen Winzer hat sich in den vergangenen Jahren nur unwesentlich erhöht, laut Schneider verdienen die Weinbauern im Vergleich zu anderen Landwirten nach wie vor am wenigsten. Sogar Milcherzeuger und Schweinemäster stehen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar