Regionalgeschichte

Im Breitnauer Hirschen wurden einst die Bremsschuhe angelegt

Roland Weis

Von Roland Weis

So, 13. Februar 2022 um 12:15 Uhr

Breitnau

BZ-Abo Das Gelände beim Alten Hirschen soll zum Handwerksdorf werden. Das einstige Gasthaus spielt seit dem späten Mittelalter eine wichtige Rolle für den Transport und Warenverkehr durchs Höllental.

Das Hirschenareal in Breitnau, das laut Gemeinderatsbeschluss zum Handwerksdorf werden soll, hat seinen Namen vom alten Wirtshof zum Hirschen. Es handelte sich dabei um eine Landwirtschaft, zu der seit alters her auch ein Gasthaus gehörte, die "Wirtschaft über der Steig". In engem Zusammenspiel mit der "Wirtschaft unter der Steig" – das war das Hofgut Sternen – spielte der Hirschen seit dem späten Mittelalter eine ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung