Gastro-Perlen der Provinz

Im Restaurant Sen in Lörrach gibt’s asiatisch, aber anders

Geraldine Friedrich

Von Geraldine Friedrich

Mo, 28. September 2020 um 21:07 Uhr

Lörrach

Der Sonntag Es ist ja nicht so, dass es an asiatischen Restaurants mangelt, doch kleine, feine Lokale abseits von "All-you-can-eat" und Schnellimbissen sind selten geworden. Noch dazu ohne eingedeutschte Gerichte.

Das Sen (deutsch "Lotus) ist so eins. "Ich koche im Restaurant, wie ich für meine Familie koche", beschreibt Inhaberin Thi Bui Dinh ihr vietnamesisch-thailändisches Konzept. Die Speisen seien nicht "eingedeutscht", frisch zubereitet und sie verzichte auf Zusatzstoffe soweit als möglich.

Die Gerichte aus Vietnam und aus Thailand seien sich ähnlich, erklärt Dinh, nur sei die vietnamesische Küche nicht ganz so scharf. Beispiel gefällig? In den nur leicht-scharfen Ente-Mango-Salat (10,50 Euro) hat sich die Autorin dieser Zeilen schockverliebt. Etwas mehr Feuer hat da schon der Tintenfisch-Salat mit Gurke, Chili, Karotten, Salat, Sesam und Erdnüssen in Fisch-Limettensoße (10,90 Euro).

Als Vorspeise serviert das Sen unter anderem gegrillte Betelblätter mit Rinderhackfleisch, Sesam, Reisnudeln und Fischsoße (6,90 Euro). Dann stehen natürlich Reisnudelgerichte in allen Varianten (gebraten oder lauwarm serviert mit Salat, Gemüse und zum Beispiel knuspriger Ente) auf der Karte. Aus der thailändischen Küche stammen die (natürlich scharfen) Roten Currys. Und: Auch Vegetarier werden im Sen glücklich.

Schlichtes Interieur ohne winkende Katze

Wichtig ist der 39-jährigen auch das schlichte Interieur abseits von Kitsch und "winkender Katze", wie sie selbst sagt. 2007 kam sie der Liebe wegen nach Deutschland, seit 2015 lebt sie im Dreiländereck. Dinh stammt aus Nordvietnam und ist von Haus aus Chemielaborantin – ein Beruf, in dem sie in Deutschland keine Chance hatte. Also jobbte sie als Putzfrau, später als Aushilfe im Restaurant. Mit dem Sen erfüllt sie sich ihren Lebenstraum. Trotz Corona konnte sich die Quereinsteigerin mit ihrem Team in der Küche und Service nicht nur auf dem Markt behaupten, sondern plant für Ende 2020/ Anfang 2021 sogar die Eröffnung ihres zweiten Restaurants in Weil am Rhein-Haltingen. Dort übernimmt sie das Restaurant Saigon Palast.
Restaurant Sen, Teichstraße 55, 79539 Lörrach, Tel.: 07621/163 09 14, geöffnet täglich von 17 bis 22 Uhr, dienstags bis sonntags mittags 11.30 bis 14.30 Uhr, http://www.sen-loerrach.de Reservierung empfohlen