Missbrauchsfall

Im Staufen-Prozess angeklagter Spanier steht unter Mordverdacht

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Fr, 27. Juli 2018 um 19:47 Uhr

Staufen

BZ-Plus Der im fünften Staufen-Prozess angeklagte Spanier soll Christian L. einen Film von der Tötung eines Mädchens gezeigt haben. Der Mordvorwurf spielt für die Verhandlung in Freiburg jedoch keine Rolle.

Im fünften Prozess um den Staufener Missbrauchsfall am Landgericht Freiburg geht es wie in den vier anderen Gerichtsverfahren um Kinderpornographie sowie Missbrauch und Vergewaltigung eines Jungen und eines kleinen Mädchens. Doch am Freitag zog sich wie ein roter Faden ein Mordvorwurf durch die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ