Account/Login

Stadtgeschichte

Im Zweiten Weltkrieg wurde Freiburg von einer lebendigen Stadt zur Trümmerwüste

Carola Schark
  • Mo, 27. November 2023, 14:30 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Abo Die Gauchstraße zählt zu den im Zweiten Weltkrieg fast komplett zerstörten Straßenzügen. Nur wenige Gebäude erinnern an die Vergangenheit. Vor allem die Nordseite ist völlig verändert.

Auch an der Ecke zur Merianstraße ein trauriges Bild mit ausgeblasenen Ruinen  | Foto: Archiv Carola Schark
Auch an der Ecke zur Merianstraße ein trauriges Bild mit ausgeblasenen Ruinen Foto: Archiv Carola Schark
1/3
Bezeichnenderweise ist das historische Foto von Willy Pragher am 26. November 1952 entstanden, also fast auf den Tag genau acht Jahre nach dem verheerenden Bombenangriff vom 27. November 1944, der sich zum 79. Mal jährt.
Der Anblick der Gauchstraße war beileibe nicht immer so trostlos wie auf den historischen Bildern: Geschäfte, Mehrfamilienhäuser und ein ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.