Corona-Krise

In Freiburg gibt es viel weniger zusätzliche Kita-Plätze als benötigt werden

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mo, 18. Mai 2020 um 18:41 Uhr

Freiburg

BZ-Plus In einzelnen Freiburger Kindergärten wird die neue 50-Prozent-Grenze schon durch die Notbetreuung erreicht. So gibt es seit heute viel weniger freie Plätze, als manche Eltern gehofft hatten.

Seit mehr als zwei Monaten haben die meisten Freiburger Kita- und Kindergartenkinder ihre Betreuungseinrichtung nicht mehr von innen gesehen. Statt wie vor Corona 11.500 werden in Freiburg derzeit nur rund 2000 Kinder betreut – und zwar in Notgruppen.
Viele Eltern haben nun auf den Wochenstart gehofft und auf die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung