Feuer

In Stein im Aargau wird eine Feuerwehrübung zum Ernstfall

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 13. Januar 2020 um 14:19 Uhr

Aargau

Die Feuerwehrleute absolvierten gerade eine Übung, als der Wohnungsbrand gemeldet wurde. Die Bewohner mussten das Mehrfamilienhauses verlassen, bis der Brand gelöscht war.

Die Feuerwehrleute in Stein im Aargau bei Bad Säckingen absolvierten am vergangenen Freitagnachmittag gerade eine Übung, als der Brand in der Wasserwerkstraße gemeldet wurde. Die Bewohner mussten das Mehrfamilienhauses verlassen, bis der Brand gelöscht war. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei geht von einem fahrlässigen Umgang mit einer Zigarette oder heißer Asche aus.