Corona-Verordnung

Jetzt ist nicht die Zeit für Privatpartys – auch nicht zu Hause

Simone Lutz, Jens Schmitz und Oliver Huber

Von Simone Lutz, Jens Schmitz & Oliver Huber

Di, 24. März 2020 um 20:11 Uhr

Südwest

Mit Freunden auf der Terrasse grillen? Die Freundin in ihrer Wohnung treffen? Was davon ist erlaubt? Die Corona-Verordnung wirft etliche Fragen auf. Wir beantworten die wichtigsten.

Ist es in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen verboten, mit zwei Freunden auf der Terrasse zu grillen? Dürfen sich Pärchen, die in getrennten Wohnungen leben, nur noch auf offener Straße treffen? Eine entsprechende Aussage von Freiburgs Oberbürgermeister in einer Berliner Zeitung hatte für Irritationen gesorgt. Sie war aber nur einer Kommunikationspanne geschuldet – die Grenze liegt weiterhin bei fünf Personen.

"Auch im privaten Haushalt sollten die Abstands- und Hygieneregeln sowie räumliche Distanz eingehalten werden." Sprecher des Sozialministeriums Laut der Corona-Verordnung sind außerhalb des öffentlichen Raums ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ