Umweg

Kleine Brücke in Schopfheim erhitzt die Gemüter beim ansässigen Golfclub

Nicolai Kapitz

Von Nicolai Kapitz

So, 19. Mai 2019 um 13:54 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Die Betreiber des Golfplatzes in Ehner-Fahrnau leiden unter der Brückensperrung und kritisieren die Stadtverwaltung scharf. Die Golfer müssen einen langen Umweg fahren und zweifeln an Brückenschäden.

Seit vergangenem Sommer ist die Wiesenbrücke aus der Grienmatt nach Ehner-Fahrnau für den Autoverkehr gesperrt. Wer motorisiert auf die andere Seite will, muss einen Umweg von fünf Kilometern in Kauf nehmen. An der Sperrung wird nun von Seiten der Golfplatzbetreiber und Anwohner Kritik laut. Es gibt Zweifel daran, dass das Bauwerk überhaupt marode ist. Die Stadt bleibt bei ihrem Standpunkt und verweist auf zwei Gutachten zum Zustand der Brücke.

Die Situation
Im Sommer 2018 sahen sich Autofahrer an der Brücke plötzlich Absperrungen gegenüber: Die Wiesenbrücke von Fahrnau rüber in den Weiler Ehner-Fahrnau wurde von der Stadt wegen statischer Bedenken für Pkw und Lkw gesperrt. Fußgänger sowie Rad- oder Mopedfahrer kommen noch durch, Autos nicht mehr. Die Stadt plant ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ