Account/Login

Kostproben aus dem Lesebuch

Wolfgang Beck
  • Mi, 20. August 2014
    Lahr

     

Autoren des Reichenbacher Heimatbuchs bescheren ihren Zuhörern einen Abend zum Schmunzeln, Lachen und Nachdenken.

Gerd Merz (Vierter  von links) hat sic...apitel mit den Übernamen vorgenommen.   | Foto: Wolfgang Beck
Gerd Merz (Vierter von links) hat sich als Autor des Leseabends das Kapitel mit den Übernamen vorgenommen. Foto: Wolfgang Beck

LAHR-REICHENBACH. Einen vergnüglichen Leseabend haben die Autoren des Reichenbacher Heimatbuchs den überwiegend Einheimischen am Montag in der Hammerschmiede beschert: Schmunzeln, Lachen und Nachdenken waren bei der zweistündigen Lesung mit Geschichten und Episoden aus dem Lesebuch zur Heimatgeschichte angesagt. Es erscheint zur 875-Jahrfeier Mitte September in Buchform.

Schriftleiter Albert Beck, der auch Vorsitzender des Vereins zur Heimatpflege und Ortsgeschichte ist, freute sich über die große Resonanz beim ersten Leseabend. Auch der letzte Platz in der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar