"Es gibt so viele Missverständnisse"

Gabriel Kroher

Von Gabriel Kroher

Di, 17. Juli 2018

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

BZ-Plus Der Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald möchte über Mittler geflüchteten Menschen die Ankunft in Deutschland erleichtern.

BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD. Menschen aus aller Welt wollen geflüchteten Familien bei der Ankunft im Landkreis helfen. Dafür haben sie sich bei einem Lehrgang der Caritas zu sogenannten Pädogischen Mittlern ausbilden lassen. Oft sind sie selbst vor Jahren nach Deutschland geflohen und sollen nun Brückenbauer sein.

Anas Al-Sakka kam vor drei Jahren aus Syrien nach Freiburg. Sein Start war nicht einfach. "Ich wusste zuerst nicht, was ich mit mir anfangen sollte. Ich bin in der ersten Zeit deswegen oft in der Wohnung geblieben", erzählt der 23-Jährige heute. Er erinnert sich noch gut an die Orientierungslosigkeit im neuen Land – ein Gefühl, das er anderen, die jetzt in einer ähnlichen Lage sind wie er damals, nehmen will. In einer 50-stündigen Schulung des Caritasverbands ließ er sich zum Pädagogischen Mittler ausbilden. Gemeinsam mit den anderen Männern und Frauen aus dem Kurs will er nun ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ