"Eine Mammutaufgabe"

Michael Baas

Von Michael Baas

Do, 09. Juni 2016

Kreis Lörrach

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter bündeln ihre Ressourcen zur Betreuung von Flüchtlingen.

LÖRRACH. Derzeit leben rund 2400 Flüchtlinge im Kreis; darunter sind zwar etwa 1750, deren Asylverfahren nicht abgeschlossen sind. Die Verantwortlichen beim Kreis und im Jobcenter gehen aber davon das, dass etwa zwei Drittel davon eine Bleibeperspektive erhalten. Neben der Unterbringung stellt sich damit mehr und mehr die Frage der Integration in den Arbeitsmarkt. Hier setzt das neue Kompetenzzentrum Asyl an, in dem die Agentur für Arbeit und das Jobcenter ihre Ressourcen zur Betreuung von Flüchtlingen bündeln.

Der Großteil der Flüchtlinge ist jung. Das Durchschnittsalter liegt nach Angaben vom Lörracher Agenturchef Norbert Sedlmair bei 23,3 Jahren und damit fast 20 Jahre unter dem Mittel der Bevölkerung in Baden-Württemberg; ein Viertel der Flüchtlinge sind gar noch Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, mehr als 55 Prozent entfallen auf die Altersgruppen zwischen 18 und 35 Jahren. Hier liegt einerseits eine Chance für die überalternde deutsche Gesellschaft ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ