Trittsteine für Pflanzen und Tiere

Jochen Fillisch

Von Jochen Fillisch

Sa, 23. Mai 2015

Kreis Lörrach

Modellprojekt Biotopvernetzung Markgräflerland in Ötlingen auf den Weg gebracht / Keine Einschränkungen für Landwirte.

WEIL AM RHEIN-ÖTLINGEN. Früher ging Biotopvernetzung so: Da kamen ein paar Männer mit Spaten, pflanzten eine Hecke in die freie Landschaft und hofften, dass sie den Lebensraum für Tiere und Pflanzen erweitern würde. Heute weiß man, dass großflächigere Lösungen gefragt sind. Eine solche Lösung soll der "Biotopverbund Markgräflerland" darstellen, der vom Regierungspräsidium Freiburg als Modellregion für einen landesweiten Biotopverbund ausgewählt wurde.

Zur Auftaktveranstaltung des Projekts kamen gestern mehr als 100 Interessenten in die Mehrzweckhalle Ötlingen, überwiegend Vertreter von Fachorganisationen und Kommunen, aber auch aus der Landwirtschaft. Letztere stehen dem Vorhaben naturgemäß zurückhaltend gegenüber, fürchten sie doch weitere Eingriffe in ihre Arbeit. Doch schon Landrätin Marion Dammann versuchte in ihrem Grußwort diese Bedenken zu zerstreuen: ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ