Medien

Freiburg: Domkapitular Sauer geht zur Journalistenschule

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Mi, 13. April 2011 um 00:08 Uhr

Kultur

Der Freiburger Domkapitular Wolfgang Sauer tritt Anfang Mai seine Tätigkeit als Geistlicher Direktor am renommierten Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses in München an. Ein Gespräch.

Dem Betroffenen zufolge ist es eine Premiere: Der Freiburger Domkapitular Wolfgang Sauer scheidet nicht aus Alters- oder Krankheitsgründen aus dem Amt, sondern weil er sich beruflich verändert. Zum 1. Mai beginnt er seine Tätigkeit als Geistlicher Direktor am renommierten Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (IFP) in München. Im Pressegespräch beantwortete er Fragen von Jens Schmitz.

BZ: Monsignore Sauer, das IFP wird von den katholischen Bischöfen in Deutschland finanziert. Wozu braucht die Kirche eine eigene Journalistenschule?

Sauer: Es ist eine klare Option der katholischen Kirche, sich durch Qualifizierung des journalistischen Nachwuchses konstruktiv-kritisch in die Gesellschaft einzubringen. Katholische Journalisten sind immer gut beraten, wenn sie sich mit ihrer zum Teil spezifischen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ