Augustinermuseum

Münsterfiguren in der Skulpturenhalle

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Mi, 17. März 2010 um 17:03 Uhr

Freiburg

Im Kirchenschiff sind die Freiburger Münsterfiguren ausgestellt. Dazu gehören unter anderem die zehn jeweils vier Meter hohen Propheten – das absolute Highlight des Augustinermuseums.


Für das Fernrohr hat Manfred Saß lange gekämpft. "Ich wollte unbedingt, dass eine Blickachse hergestellt wird zwischen dem Münster und dem Ort, an dem seine Originalfiguren jetzt aufbewahrt sind", sagt der ehemalige Münsterbaumeister. Er hatte Glück, dass sich Augustinermuseum und Münster nicht an entgegengesetzten Enden der Stadt befinden. Denn so können die Besucher des Museums jetzt ins Dachgeschoss steigen, aus dem Fenster einer eigens ausgebauten Gaube zum Münsterturm blicken und die Skulpturen dort per Fernglas abtasten. Ein schönes Extra, aber nichts im Vergleich zum Rendezvous mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ