Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 15. Januar 2020

Freiburg

Gebetsabend — Meister Eckhart — Gottesdienstreihe — Banater Schwaben — Ortschaftsrat tagt

HERDERN

Gebetsabend

"Wo gehören wir hin … in das Kraftfeld des Heiligen Geistes": So lautet das Thema eines internationalen Gebetsabends am Mittwoch , 15. Januar, ab 19 Uhr, in der Evangelisch-Freikirchlichen Baptistengemeinde, Stefan-Meier-Straße 145. Nach einer Zeit des Lobpreises mit dem Musiker Dieter Bauer vom Gebetshaus Freiburg folgt eine kurze Andacht, geleitet von Marco Ioime von der "Chiesa Cristiana Italiana". Danach folgt eine Zeit des freien Gebets. Bei Getränken und Salzigem und Raum für gemeinsame Begegnungen klingt der Abend aus. Der Gebetsabend ist Teil der weltweiten Gebetswoche der Evangelischen Allianz.

Meister Eckhart

Eine Gruppe der Evangelischen Erwachsenenbildung liest gemeinsam Schriften des mittelalterlichen Theologen und Mystikers Meister Eckhart. Der Lektürekurs wird geleitet vom Pfarrer im Ruhestand und Kontemplationslehrer Uli Schäfle und findet immer donnerstags, 10 bis 11.30 Uhr, im Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstraße 2, statt am 16. Januar, 6. und 27. Februar,9. April, 7. Mai, 4. Juni und 9. Juli. Die Teilnahme kostet je 5 Euro.

ST. GEORGEN

Gottesdienstreihe

"Barmherzigkeit" ist das Thema des nächsten Gottesdienstes, der von der Katholischen Frauengemeinschaft St. Georg (KFD) mitgestaltet wird. Die Eucharistiefeier findet am Donnerstag 16. Januar, ab 19 Uhr, in der St. Georgskirche, Basler Landstraße 102, statt. Damit beginnt die Reihe der monatlichen Gottesdienste, die als Leitthema "Die Werke der Barmherzigkeit" haben.

LANDWASSER

Banater Schwaben

Am Samstag, 18. Januar, findet ab 17 Uhr eine Eucharistiefeier in der katholischen Kirche St. Petrus Canisius, Auwaldstraße 94 a, zum 33. Treffen der Banater Schwaben mit Wolfgang Gaber, Dompfarrer im Ruhestand, statt.



HOCHDORF

Ortschaftsrat tagt

Zu den Themen der nächsten öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Hochdorf am Montag, 20. Januar, ab 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Hochdorf, Hochdorfer Straße 4, gehört die Vorstellung der planerischen Entwürfe des Garten- und Tiefbauamtes zum 2. Bauabschnitt des Högebrunnenplatzes.