Kurz gemeldet

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mo, 08. August 2022

Freiburg

Literatur und Musik — Trauer-Wochenende — Augenkrankheiten — Faith and Science

FREIBURG

Literatur und Musik

Die Veranstaltungsreihe "Verfolgung-Widerstand-Exil" in "Diva la musica", Lise-Meitner-Straße 12, wird am Sonntag, 14. August um 17 Uhr mit dem Programm "Asrael" fortgesetzt. Monja Sobottka liest das 14. Kapitel, "Der Engel Asrael" von Leo Perutz, das den legendenumwobenen Rabbi Löw ins Zentrum der 1589 in Prag spielenden Geschichte stellt. Danach erfolgt die Wiedergabe einer historischen Aufnahme der Symphonie c-Moll "Asrael" von Josef Suk mit der Tschechischen Philharmonie Prag. Anmeldungen an [email protected]. Eintritt frei.

Trauer-Wochenende

Die Hospizgruppe Freiburg bietet für Kinder altgewordenen Eltern, die verstorben sind ein Trauer-Wochenende an. Das Wochenende, vom 2. September, 17 Uhr bis zum 4. September, 12 Uhr, möchte unter dem Titel "Und ich gehe weiter ohne dich..." Raum bieten, den Trauer-Bewegungen und den Beziehungen, nachzugehen und Ausdrucksmöglichkeiten dafür zu finden. Das Angebot findet im Kloster St. Lioba, Haus Benedikt, Freiburg-Günterstal, statt. Die Kosten betragen 180 Euro. Anmeldung erbeten unter Tel. 0761/ 8814988.

Augenkrankheiten

Am Mittwoch, 10. August von 18 bis 19 Uhr erfahren Interessierte online, wie sich viele Augenkrankheiten vermeiden lassen und was bei ersten Symptomen zu tun ist. Wie die Augengesundheit möglichst lange erhalten werden kann und welche Möglichkeiten der Vorsorge und Früherkennung es gibt, berichten Experten der Klinik für Augenheilkunde am Uniklinikum. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Mehr: uniklinik-freiburg.de/praevention-auge.

Faith and Science

Glaube und Wissenschaft – eine Wechselbeziehung, die aus säkularer Perspektive paradox erscheinen kann. Der katholische Diakon Robert Hesse aus Texas bietet in seinem Sachbuch "Faith and Science: A Journey into God’ s Mystical Love" einen Zugang zu dem Thema. Als Gast des Carl-Schurz-Hauses und des Herder Verlags stellt Hesse sein Buch am Freitag, 12. August, 11 Uhr im Herder Verlag, Bibliothek, Hermann-Herder-Straße 4, vor. Eintritt frei.