47-Jähriger macht Station in Lahr

Markus Jotzo trampt ohne Geld von Hamburg bis zur Zugspitze

Christian Kramberg

Von Christian Kramberg

Do, 04. August 2016 um 14:36 Uhr

Lahr

Markus Jotzo (47) wollte etwas machen, was ihn herausfordert. Deshalb trampt er ohne Geld von Hamburg bis zur Zugspitze und will damit die Menschen inspireren, sich auch etwas zu trauen. Am Mittwoch und Donnerstag war er in Lahr.

LAHR. Trampen ist eigentlich out. Und trotzdem hat sich der 47-Jährige Markus Jotzo von Hamburg aus auf den Weg gemacht, um ohne Geld und nur mit dem Daumen bis zur Zugspitze zu reisen. Sein Ziel: Den Menschen zu zeigen, dass sie Ziele erreichen können. Am Mittwoch und Donnerstag war er auch in Lahr und hat Spende gesammelt für einen Tanzrollstuhl für ein Mitglied der Inklusiven Tanzgruppe Szene2, die auf dem Zeit-Areal ihr Domizil hat.

Markus Jotzo ist kein Spinner und kein armer Schlucker, der sich auf Kosten anderer durchschlägt. Leisten könnte er sich eine Zug- oder Autofahrt von Hamburg bis zur Zugspitze samt Hotels allemal. Der 47-Jährige hat in Deutschland und den USA Betriebswirtschaftslehre studiert, neun Jahre beim Konzern Unilever gearbeitet und hat sich mittlerweile als Trainer und Vortragsredner ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ