Halloween extrem

Landwirt liefert 160.000 Kürbisse an den Europa-Park

Katja Rußhardt

Von Katja Rußhardt

Mo, 23. September 2019 um 16:19 Uhr

Schwanau

Der Sonntag Er ist der Mann für die Halloween-Deko: Landwirt Peter Rauer aus Schwanau hat in diesem Jahr bereits 160.000 Kürbisse im Europa-Park abgeliefert. Es können aber auch noch mehr gewesen sein.

Warzig, knubblig, tellerförmig, giftig grün: Riesige Mengen kunterbunter Kürbisse braucht der Europapark Rust für seine Halloween-Dekoration vom 28. September bis zum 3. November. Peter Rauer aus Schwanau-Wittenweier liefert 160.000 Exemplare – oder ein bisschen mehr.

Erdnüsse auf einem riesigen Kürbis? "Die Oberfläche sieht tatsächlich so aus", lacht Peter Rauer und streicht mit der Handfläche über den Galeuse d’Eysines. Ein warziger französischer Kürbis ist das, ebenso perfekt als Dekoration für Halloween wie sein giftig-grüner, von Knubbeln übersäter Nachbar. "Ich habe zurzeit 85 verschiedene Sorten. Für einen schönen Kontrast von jedem Kontinent ein paar ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ