Leserbriefe

Karin Jacobsen, Offenburg

Von Karin Jacobsen & Offenburg

Fr, 19. Februar 2021

Offenburg

WILDE VERFOLGUNGSFAHRT

Was für ein Wahnsinn
Eine Leserin und Stadträtin kritisiert die Polizei für eine Verfolgungsjagd vom vergangenen Freitag (BZ vom 13. Februar).
Was für ein Wahnsinn: Wegen eines Tankbetrugs rasen Polizeiwagen hinter dem "Tankbetrüger" her – über eine vielbefahrene Autobahn, während der Hauptverkehrszeit auf Hauptverkehrsstraßen durch Offenburg, wo das Ganze an einer zentralen Kreuzung endet. Normalerweise ist hier zwischen 17 und 18 Uhr viel Fußgänger- und Radverkehr – zum Glück waren dort keine Gewerbeschüler unterwegs. Wie kann man so verantwortungslos sein, so viele Unbeteiligte zu gefährden? Die Frage nach der Verhältnismäßigkeit steht im Raum. Wegen einer nicht bezahlten Tankfüllung nimmt die Polizei in Kauf, dass der Autofahrer auf der Fluchtfahrt schwerste Unfälle verursachen könnte. In diesem Fall "nur" Schäden in Höhe von 15 000 Euro, eine verletzte Person. Wenn mehrere Personen lebenslange Schäden davon getragen hätten? Tödlich verletzt worden wären???