Account/Login

Leuchtende Tüten in den Fenstern statt Martinsumzug

Barbara Puppe

Von

Mo, 09. November 2020

Offenburg

Die katholische Seelsorgeeinheit Sankt Ursula hat an Kindergarten- und Grundschulkinder Leuchttüten verteilt.

Diese Tüten sollen in den Fenstern leuchten und ein Zeichen der Hoffnung sein.  | Foto: Barbara Puppe
Diese Tüten sollen in den Fenstern leuchten und ein Zeichen der Hoffnung sein. Foto: Barbara Puppe
. Gerade für Kinder ist Sankt Martin eines der schönsten Feste im katholischen Heiligenkalender. Erstens weil die Botschaft vom Teilen und Helfen bei Kindern in der Regel gut ankommt und zweitens wegen der Laternenumzüge. Letzteres geht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar