Schüler drehen Doku mit SWR

Flucht in die Normalität: Lörracher Schüler drehen mit dem SWR eine Doku über Flüchtlingsschicksale

Dorothee Soboll

Von Dorothee Soboll

Do, 04. Dezember 2014 um 16:43 Uhr

Lörrach

Heute ist die grüne Grenze ein Naherholungsgebiet – im Zweiten Weltkrieg rettete sie Leben. Lörracher Schüler haben sich mit dem SWR auf Spurensuche begeben. Entstanden ist eine berührende Doku über Flüchtlingsschicksale.

LÖRRACH. Deutschland zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Jüdische Flüchtlinge versuchen, an vielen Orten über die Grenzen in ein anderes Land zu kommen. So auch im Südwesten, an der Grenze zur Schweiz. Über diesen Teil der Geschichte war bisher nicht viel bekannt. Um das Thema aufzuarbeiten und generationenübergreifend interessant zu machen, hat der Südwestrundfunk gemeinsam mit Lörracher Gymnasiasten einen Dokumentarfilm gedreht.

Filmabend im Gymnasium
Gejagt und verfolgt, auf der Flucht in die Schweiz. Mit diesen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ