Kein fasnächtliches Fremdgehen

Nikolaus Trenz

Von Nikolaus Trenz

Do, 07. Februar 2013

Lörrach

Felix Rudolf von Rohr ist der erste Basler als Protektor der Lörracher Fasnacht und sagt: "Ich gebe da etwas zurück.".

LÖRRACH. Felix Rudolf von Rohr ist der erste Basler als Protektor der Lörracher Fasnacht. Das wurde in Basel als etwas Besonderes wahrgenommen, weil der Mann dort eine feste Größe ist: als langjähriger Obmann der Basler Fasnacht, als langjähriger Großrat (CVP), als Mitglied in Verwaltungs- und Stiftungsräten, durch seine berufliche Laufbahn im Marketing und in der Öffentlichkeitsarbeit verschiedener Banken und nicht zuletzt mit der eigenen Fernsehreihe "In dubio pro Regio" bei Telebasel. In Lörrach bekommt er auf sein Protektorat positive Reaktionen.

Die Beziehungen zur Lörracher Fasnacht und zu deren Repräsentanten sind freundschaftlich. Überdies, sagt Felix von Rohr, in Lörrach gibt es eine große Wertschätzung für die Basler Fasnacht. "Ich gebe da etwas zurück." Deshalb habe er Ja gesagt, als Narrengilde und Narrenzunft ihn gefragt haben, ob er, der passionierte Basler Fasnächtler in Lörrach Protektor sein wolle. Die erste Anfrage liegt schon zwei, drei Jahre zurück, da konnte er dieses Amt auf Zeit nicht annehmen. Jetzt tut ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ