Mit unternehmerischen Mitteln zum sozialen Ziel

Angar Taschinski

Von Angar Taschinski

Sa, 18. Mai 2019

Lörrach

Das Programm "Lions Bridge Leadership" wurde vorgestellt.

LÖRRACH. Sich selbst und die eigenen Business- und Führungskompetenzen weiterentwickeln und zugleich ein Sozialunternehmen gründen – das ermöglicht ab Herbst im "Lions Bridge Leadership Programm" der Lions Clubs Südbaden in Kooperation mit dem Basler Unternehmen Bookbridge und Innocel Lörrach. Vorgestellt wurde es am Freitag im Innocel-Innovations-Center. "Ein Sozialunternehmen ist ein Unternehmen, das versucht, ein soziales Ziel mit unternehmerischen Mitteln zu erreichen", sagte Carsten Rübsaamen von Bookbridge. Es stehe nicht nur der Gewinn im Vordergrund. Ziel sei dennoch, ein Unternehmen zu entwickeln, das sich trägt.

Seit zehn Jahren hilft Rübsaamen mit Bookbridge bei der Gründung von Sozialunternehmen. Im Gegensatz zu anderen Programmen zur Stärkung der Führungskompetenz gehe es hier auch darum, diese gleich praktisch umzusetzen und nachhaltig etwas zu verändern. Gemeinsam mit den Lions Clubs in der Region, dem Innocel und der Startup Academy soll von Ende September bis Anfang Juni 2020 auch in Südbaden ein Sozialunternehmen entstehen, vom Team Building und der Projektplanung über die Entwicklung eines Prototypen und die Investorensuche bis zur Umsetzung und Evaluation.

Das Programm ist berufsbegleitend konzipiert mit neun Tagen Präsenzmodulen und drei bis vier Stunden pro Woche für die Teamarbeit, physisch wie virtuell. Es richtet sich an reguläre Arbeitnehmer wie an solche, die in einer Umbruchphase sind – ohne Altersbeschränkung. Bis zu zwölf Personen groß soll das Team sein.

Man hoffe, bis Ende Juli mindestens acht Teilnehmende zu haben, so Rolf Folk, Vize-Präsident des Lions-Clubs Schliengen. Er sagte, er habe ein Projekt nicht nur finanziell unterstützen, sondern die Fähigkeiten und das Netzwerk der Lions-Mitglieder für etwas Praktisches nutzen wollen. Am Ende könnten die Teilnehmenden das Gelernte auch wieder in ihre Firmen einbringen, so Marion Ziegler-Jung, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Lörrach.

Infos, Bewerbungsformular und Videoclip r: http://mehr.bz/lions-leader