Rheinfelden

Medizintechnikhersteller Osypka füllt die Register des Patentamts

Ingrid Böhm-Jacob

Von Ingrid Böhm-Jacob

Fr, 24. Juli 2015 um 00:00 Uhr

Rheinfelden

Peter Osypka in Herten leistet Pionierarbeit zur Behandlung von Herzkrankheiten. Er ist aber auch ein großer Förderer der Wissenschaft. Und hat mehr als 450 Patente angemeldet.

Mensch und Herz sind sein Thema. Für den lebenserhaltenden medizintechnischen Fortschritt will sich Peter Osypka deshalb solange er kann einsetzen. Dabei hat der erfahrene Pionier auf dem Gebiet der Hochfrequenzkardiologie schon sein 81. Lebensjahr vollendet. Doch Alter hält Forscher- und Entwicklungsdrang nicht auf. Früh am Morgen kommen ihm noch immer die besten Ideen, verrät er. Mit Disziplin arbeitet er weiter an Entwicklungen rund ums Herz, kleinen Geräten oder Minielektroden, die Großartiges leisten. Auch Hygiene im ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung