Gut schmieren, gut fahren

Freiburger Verkehrs-AG stoppt Turbo-Gleis-Verschleiß

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 23. April 2019 um 19:37 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Vor fünf Jahren begann ein rätselhafter Verschleiß der Tramgleise in Freiburg. Das Problem war laut VAG fehlende Schmierung. Ein anderes Fett soll gegen ein weiteres Problem helfen: Quietschen.

Seit Jahren beschäftigt die Freiburger Verkehrs-AG ein rätselhafter Verschleiß von Gleisen und Rädern. Jetzt widerspricht ein Unternehmen der Darstellung der VAG, keine eindeutige Ursache für das Problem gefunden zu haben. Die Stadttochter bleibt jedoch dabei – und erklärt zudem: Der erhöhte Verschleiß ist gestoppt. Und das Quietschen soll auch leiser werden.

Wenige Monate nach der Eröffnung waren Schienen der Zähringer-Strecke im Jahr 2014 teils so ausgefahren, dass sie verstärkt werden mussten. Die VAG wiegelte zunächst ab, aber so etwas hatte es in Freiburg noch nie gegeben. Auch der Radverschleiß nahm drastisch zu. Die VAG untersuchte und panzerte Schienen, schloss allerhand Faktoren aus und beauftragte 2016 ein Gutachten. Das Ergebnis, erklärte die VAG, fand ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ