Mit Musik für den Frieden

Sa, 15. Dezember 2001

Lahr

Benefizkonzert im "Schlachthof" für eine humanitäre "Soforthilfe-Aktion" in Afghanistan.

LAHR (aa). "Nach 23 Jahren Krieg und Bürgerkrieg", sagt Osman Daftarie fast flehentlich, "wünschen wir uns in Afghanistan nur Frieden". Wie dieser Frieden allerdings zu erreichen ist, darüber streiten sich die Geister. Das Lahrer Friedensforum zum Beispiel lehnt den aktuellen Krieg als Mittel der Friedensschaffung ab.

Aus diesem Grund und um mit dem Erlös humanitäre Hilfsorganisationen wie die Deutsch-afghanische Initiative von Osman Daftarie zu unterstützen, veranstaltete das Forum am Donnerstagabend im Lahrer Schlachthof Jugend und Kultur ein Benefizkonzert mit drei regionalen Rockbands. "Trap the Gap", "X-Deo" und "Road closed ahead" hatten sich spontan bereit erklärt ohne Gage für den guten Zweck zu spielen, und ein erstaunlich großes Publikum fand sich ein, um ihre Auftritte zu verfolgen.

Das "Friedensforum" ist eine regionale Bürgerinitiative, die nach eigenen Angaben "aus Sorge um ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ