Mit Vorfreude auf die neue Stelle

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Do, 16. August 2018

Herrischried

BZ-Plus Beate Tasse verstärkt als Gemeindereferentin ab September das Team der Seelsorgeeinheit St. Wendelin Hotzenwald.

GÖRWIHL. Ab dem 1. September wird Beate Tasse das Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit St. Wendelin Hotzenwald verstärken. Sie wechselt von der Seelsorgeeinheit Mittlerer Hochrhein St. Verena auf den Hotzenwald und wird dort unter anderem in der Vorbereitung der Erstkommunion und im Beerdigungsdienst tätig sein sowie Religionsunterricht in der Grundschule Strittmatt erteilen.

Schon von klein auf war Beate Tasse, mit vier Brüdern in einem kleinen Ort südlich von Berlin in der damaligen DDR aufgewachsen, kirchlich engagiert. Als engagierter Katholikin blieb ihr in der DDR der Weg zum Abitur verwehrt, auch die Berufswahl erwies sich als schwierig. Letztendlich absolvierte Beate Tasse eine Gärtnerlehre und war anschließend ein Jahr in ihrem Beruf tätig, bevor sie als ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ