Schadensbegrenzung nach Insolvenz

Mitarbeiterinnen eines Förderprojektes geben nicht auf

Bettina Gröber

Von Bettina Gröber

Di, 17. Mai 2016

Freiburg

Das Projekt "VAB Mädchen gestalten" steht plötzlich ohne Träger da - doch die Mitarbeiterinnen geben so schnell nicht auf.

Es ist eines von vielen Projekten, die durch die Insolvenz der Fördergesellschaft der Handwerkskammer Freiburg "Föge" (die BZ berichtete) in ihrer Existenz in Frage gestellt worden sind – das "VAB Mädchen gestalten". VAB steht hier für Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf. Das Angebot für junge Frauen zwischen 15 und 18 mit besonderem Förderungsbedarf gibt es seit acht Jahren. Die problematische Situation des VAB, dessen Verantwortliche derzeit um seinen Fortbestand bangen, zeigt aber auch, wie Menschen sich für die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung