BZ-Interview

Müllheims Bürgermeister sagt, es gibt "eine Welle der Hilfsbereitschaft"

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Di, 24. März 2020 um 16:52 Uhr

Müllheim

BZ-Plus Bürgermeister Martin Löffler spricht über die Lage in Müllheim und in der Stadtverwaltung in Zeiten der Coronakrise. Und er fordert eine ortsteilscharfe Statistik vom Gesundheitsamt.

Innerhalb weniger Tage musste das Müllheimer Rathaus wegen der Ausbreitung des Coronavirus von Normalbetrieb auf Krisenmodus umschalten. Was bedeutet das für die Arbeit der Stadtverwaltung und des Gemeinderates? Wie gehen Stadt und Bürger mit den Maßnahmen zur sozialen Distanzierung um und wie können Hilfsangebote koordiniert werden? Mit Bürgermeister Martin Löffler hat Alexander Huber im Telefoninterview über die aktuelle Lage in Müllheim gesprochen.

BZ: Herr Löffler, wie hat sich Ihr Arbeitsalltag als Bürgermeister in Zeiten von Corona verändert?
Löffler: Für mich als Bürgermeister gibt es normalerweise sehr viele repräsentative Termine, die jetzt wegfallen. Das ist zunächst eine Entlastung, die aber sofort wieder durch die Krisenbewältigung kompensiert wird. Wir haben viele Maßnahmen zu ergreifen.

BZ: Gibt es so etwas wie einen Krisenstab im Rathaus?
Löffler: Wir haben jeden Tag einen festen Termin zur Lagebesprechung im Rathaus, den aber nicht immer alle persönlich wahrnehmen. Und es gibt einen größeren Termin immer montags, das ist eine größere Runde mit der Polizei, der Helios-Klinik, dem DRK und allen Dezernenten. Dabei achten wir auf ausreichenden Abstand und Belüftung.

BZ: Wie nehmen Sie die Lage in Müllheim war? Haben die Bürgerinnen und Bürger den Ernst der Lage begriffen?
Löffler: Ganz überwiegend ja. Es hat eine Weile gedauert, bis es in den Köpfen angekommen ist, aber jetzt haben wir den Eindruck, das ist gut ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ