Basel bleibt am Abend vorerst dicht

Do, 26. September 2002

Basel

Basler votieren gegen längere Ladenöffnungszeiten im Zentrum / Streit um Erhalt eines Mietshauses beim Messeturm.

BASEL (sr). Unerwartet deutlich haben Basels Wähler der Initiative "Fir en offe Basel" eine Abfuhr erteilt. Damit bleibt bei den Ladenschlusszeiten in der Innenstadt alles wie gehabt. Knapp 33 000 Nein-Stimmen (57 Prozent) ließen keine Zweifel aufkommen, dass die Mehrheit der Basler einer kompletten Liberalisierung der Öffnungszeiten mit großer Skepsis gegenübersteht.

Das Resultat rief bei den Jungfreisinnigen, die die Abschaffung des Ladenschlussgesetzes lanciert hatten, Enttäuschung hervor. Ähnliche Reaktionen gab es im Gewerbeverband. Vor allem die Einzelhandelsriesen in Citylage fühlen sich im Nachteil, weil die Bestimmungen für Abend- und Wochenendverkauf in Südbaden, im Elsass und im Kanton Baselland lockerer sind. Auch innerhalb des Stadtkantons ist seit November eine umstrittene Teilliberalisierung in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ