EU

Landwirte sollen ihr Saatgut frei wählen können

Daniela Weingärtner

Von Daniela Weingärtner

Do, 13. März 2014

Wirtschaft

Europaparlament lehnt Pläne der EU-Kommission für die Reform der Saatgutgesetze ab.

BRÜSSEL. Das EU-Parlament hat Pläne der EU-Kommission, die Saatgut-Gesetzgebung zu reformieren, mit überwältigender Mehrheit abgelehnt.

Die großen Agrar- und Saatgutkonzerne haben einen schlechten Ruf – bei vielen Verbrauchern, aber auch bei den EU-Abgeordneten in Brüssel. Zwar investieren Monsanto und Co. viel Energie und Geld, um die Politiker von ihren Anliegen zu überzeugen, doch den moralisch eingefärbten Kampagnen der Ökobewegung haben sie wenig entgegenzusetzen.

Seit die EU-Kommission vor einem Jahr vorgeschlagen hatte, die Saatgut-Gesetzgebung zu reformieren, rebellierte die Szene. Nun lehnten die Abgeordneten des EU-Parlaments ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ