Namen werden auf der Wand verewigt

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Sa, 09. September 2017

Lahr

Im Treppenhaus des Stadtmuseums ist noch Platz für Spender.

LAHR. Baulich ist das neue Lahrer Stadtmuseum in der ehemaligen Tonofenfabrik so gut wie fertig, im Innern geht es jetzt um die Konzeption und die Umsetzung der Dauerausstellung, die unter anderem mit Spenden finanziert wird.

Der Förderverein Tonofenfabrik Stadtmuseum hatte zu einem Pressegespräch ins Treppenhaus der Tonofenfabrik eingeladen, um über den Stand des Spendenkontos zu berichten und zu zeigen, wie die Spender – wenn sie es denn wünschen – namentlich präsentiert werden. In mattsilbern glänzenden Buchstaben stehen nun einige Max Mustermanns und Maxime Musterfraus auf dem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ