Neue Mobilität für ländlichen Raum

Christine Storck

Von Christine Storck

Mo, 07. Oktober 2019

Offenburg

BZ-Plus AK Verkehr der Landtagsfraktion der Grünen in Offenburg.

OFFENBURG. Das im April gegründete interkommunale Mobilitätsnetzwerk Ortenau nimmt Formen an. Bis April kommenden Jahres soll ein Konzept stehen. Das sagte Mathias Kassel von der Stabsstelle Mobilität der Zukunft der Stadt Offenburg am Rande eines Besuchs des Arbeitskreises (AK) Verkehr der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in Offenburg.

Die zehn Mitgliedsstädte des Netzwerks, Appenweier, Friesenheim, Gengenbach, Kehl, Lahr, Neuried, Offenburg, Rheinau, Schutterwald und Willstätt, planen unter anderem die Einführung einer Smartphone-App, um ihre Nahmobilitätsangebote vernetzen zu können. Darüber hinaus wollen die Kommunen den Ausbau von Mobilitätsstationen sowie die Vernetzung des interkommunalen Radverkehrs für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ