Neues Gutachten beantragt

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Mo, 17. Februar 2020

Offenburg

BZ-Plus Regionalverband kritisiert Hochlage-Pläne der Deutschen Bahn AG für die Autobahnparallele.

ORTENAU. Die Deutsche Bahn AG und das Eisenbahnbundesamt sollen sich weiterhin an die vom Projektbeirat gefassten Beschlüsse halten: Diesen Appell formulierte der Planungsausschuss des Regionalverbandes am Donnerstag in Offenburg. Im Detail heißt dies: Die beiden geplanten Güterzuggleise entlang der Autobahn sollen so tief wie möglich gelegt werden – und nur so hoch wie nötig. Zudem wird in einer Resolution gefordert, dass nördlich des geplanten Tunnels bei Offenburg das gleiche Lärmschutzniveau realisiert wird.

Im November hat die DB Netz AG dem regionalen Begleitgremium "Autobahnparallele" erstmals die Untersuchungsergebnisse für eine denkbare Tieferlegung der Neubaustrecke zwischen Hohberg und Kenzingen vorgelegt. In der Vorlage der Direktion des Regionalverbandes an den Planungsausschuss heißt es: "Im Ergebnis wird die Möglichkeit einer (abschnittsweisen) Tieflage der Neubaustrecke vom Vorhabenträger nicht ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ