Account/Login

Hausbrand Kappel

Neustart nach Hausbrand dank der Hilfsbereitschaft der Menschen

Hagen Späth
  • So, 24. Dezember 2017, 16:00 Uhr
    Kappel-Grafenhausen

     

BZ-Plus Die Kappeler Familie Ballin/Rube hat im Juli durch einen Brand alles verloren. Dank der überwältigenden Hilfsbereitschaft der Menschen können sie jetzt wieder nach vorne schauen.

Das Haus nach dem Feuer – unbewohnbar.  | Foto: Olaf Michel
Das Haus nach dem Feuer – unbewohnbar. Foto: Olaf Michel
1/3
Am 10. Juli standen Sabrina Ballin und ihr Mann Anatoli Rube vor einem Scherbenhaufen. Ein Feuer hatte ihr Haus in der Rheinstraße samt Hab’ und Gut zerstört. Die Ruine ist inzwischen abgerissen. Für die Familie Ballin/Rube ein Zeichen für einen Neustart, eine Möglichkeit mit den schrecklichen Erlebnissen endlich abzuschließen. Zumindest optisch ist jetzt die tiefe Wunde nicht mehr zu sehen. Die Bevölkerung aus Kappel und Grafenhausen nahm großen Anteil am Schicksal der siebenköpfigen Familie. Die Hilfsbereitschaft war überwältigend. Jetzt plant die Familie, ein neues Haus zu bauen.
Es war die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar