Flüchtlinskrise

NGOs stellen Rettung auf dem Mittelmeer ein

Julius Müller-Meiningen und dpa

Von Julius Müller-Meiningen & dpa

Di, 15. August 2017 um 00:00 Uhr

Ausland

Immer weniger NGOs nehmen vor Libyens Küste Flüchtlinge auf. Die Rettungsorganisationen fühlen sich von der libyschen Küstenwache bedroht.

Es gab Tage, da kreuzten bis zu zehn Rettungsschiffe gleichzeitig in der Meerenge südlich von Sizilien, um Flüchtlinge aus seeuntüchtigen Schlauchbooten aufzunehmen. An diesem Montag war nur noch ein einziges Rettungsschiff vor der libyschen Küste unterwegs. In etwa 20 Seemeilen Abstand zur Küste kreuzte die "Aquarius" der Organisation SOS Méditerranée in den Gewässern nordwestlich von Tripolis.
Sieht man vom Handelsverkehr ab, dann wirkt das Mittelmeer vor Libyen in diesen Tagen wie verwaist. Auch Berichte über mit Flüchtlingen vollgestopfte Schlauchboote, die von der Küste ablegen, gibt es derzeit nicht. Nicht einmal 2000 Immigranten haben seit Anfang August Italien von Libyen aus über das Mittelmeer erreicht, in den vergangenen Tagen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung